Werkstatträte & Wohnbeiräte - Fortbildungen

K Produktion bietet Ihnen Fortbildungen für:

  • Werkstatträte und Wohnbeiräte
  • Menschen mit Lernschwierigkeiten

Für diese beiden Zielgruppen finden die Fortbildungen in einer leicht verständlichen Sprache statt.

Weitere Fortbildungen für:

  • Vertrauenspersonen sowie weiteres Fachpersonal und andere Interessierte

Schauen Sie auch gern unter Termine, welche Themen in der kommenden Zeit stattfinden. Nehmen Sie auch gern Kontakt mit uns auf, wenn Sie an einer Inhouse-Schulungen interessiert sind.

Rechte und Pflichten vom Werkstattrat

Diese Fortbildung gibt den Werkstatträten wichtiges Grundlagenwissen vor dem Hintergrund der verschiedenen Mitwirkungsverordnungen (WMVO) an die Hand.

  • Welche Aufgaben und Arbeiten gibt es im Werkstattrat?
  • Wie werden die Aufgaben im Werkstattrat gut verteilt?
  • Wie können Sitzungen gut vorbereitet und durchgeführt werden?

Gut auftreten – die eigenen Rechte gut vertreten!

Werkstatträte und Wohnbeiräte müssen manchmal mit der Leitung sprechen, um sich für ihre Interesse und die von anderen stark zu machen. Gemeinsam entwickeln wir Ideen und machen Rollenspiele dazu. Es geht darum, sich auf eine gute Art für die eigenen wichtigen Themen Gehör zu verschaffen.

  • Wie redet man mit der Geschäftsleitung?
  • Wie redet man mit Kollegen und Kolleginnen?
  • Wie kann man sich für die Themen vom Werkstatt-Rat und dem Wohnbeirat gut stark machen?

Öffentlichkeitsarbeit - Gute Arbeit bekannt machen!

Werkstatträte und Wohnbeiräte machen eine gute und wichtige Arbeit. Doch manchmal bekommen die anderen davon wenig mit. Wie kann man gute Werbung machen für eigene Arbeit in der Werkstatt oder der Wohneinrichtung?

Das sind unsere Themen:

  • Wichtige Grundlagen von Öffentlichkeitsarbeit
  • Wie kann ich gute Arbeit bekannt machen?
  • Wer bekommt welche Informationen?
  • Wie erreiche ich meine Kollegen und Kolleginnen?
  • Wie erreiche ich meine Mitbewohner und Mitbewohnerinnen?

Wenn ich einmal Chef wäre…

In dieser Fortbildung für Werkstatträte wird zuerst gemeinsam überlegt, wie die Arbeit jetzt aussieht. Danach geht es darum, was verbessert werden könnte, damit es allen in der Werkstatt besser geht.

Themen sind zum Beispiel:

  • Wie möchte ich in der Werkstatt arbeiten?
  • Wie soll die Arbeit bezahlt werden?
  • Was würde ich machen, wenn ich in der Werkstatt das Sagen hätte?

Inklusion und Behindertenrechtskonvention - Was bedeutet das?

In dieser Fortbildung für Menschen mit Lernschwieirkeiten geht es um die Behindertenrechtskonvention. Das ist ein weltweiter Vertrag, in dem wichtige Rechte von Menschen mit Behinderung stehen. Und wir reden über Inklusion. Wir tauschen uns auch über unsere Erfahrungen und Wünsche aus.

Wir beschäftigen uns hiermit:

  • Was genau ist die Behindertenrechtskonvention?
  • Was steht in der Behindertenrechtskonvention?
  • Was ist Inklusion?
  • Was hat das mit Selbst-Bestimmung zu tun?

Leichte Sprache - So geht das!

Werkstatträte und Wohnbeiräte brauchen Leichte Sprache. Wenn andere Menschen Leichte Sprache benutzen, dann kann man wichtige Informationen besser verstehen.

Und: Werkstatträte und Wohnbeiräte möchten selbst Leichte Sprache lernen und benutzen. Denn manchmal benutzt man selbst schwere Wörter und die Kollegen und Mitbewohner verstehnen die Wörter dann nicht.

Wir beschäftigen uns hiermit:

  • Wichtige Regeln von Leichter Sprache
  • Übungen für leichtes Sprechen
  • Übungen für leichtes Schreiben

Unter Termine finden Sie unsere Kurse: Leichte Sprache - So geht das! (PDF) für Werkstatträte und Wohnbeiräte. Die Kurse sind in Leichter Sprache.

Vertrauenspersonen - Zwischen allen Stühlen

In dieser Fortbildung wird die besondere Situation der Vertrauenspersonen bearbeitet. Die Vertrauenspersonen sind zum einem dem Werkstattrat oder dem Wohnbeirat verpflichtet und zum anderen sind sie weisungsabhängig von der Geschäftsleitung.

  • Wie löse ich als Vertrauensperson dieses Dilemma?
  • Wie organisiere ich mir Unterstützung durch andere?

Unter Termine finden Sie weitere Fortbildungen und Veranstaltungen von und mit uns.

Leichte Sprache übersetzen und sprechen

Eine Fortbildung für alle Menschen, die mit Menschen mit Lernschwierigkeiten zusammenarbeiten und sie gut unterstützen möchten.

Wir beschäftigen uns hiermit:

  • Was macht Sprache schwierig?
  • Regeln für Leichte Sprache
  • Wissenswerte Informationen rund um die Leichte Sprache
  • Übung und Praxis für das Sprechen und Schreiben in Leichter Sprache

Unter Termine finden Sie unsere Basisseminare "Einführung in die Leichte Sprache" sowie "Vertiefungsseminare" für Leichte Sprache sowie weitere Fortbildungen und Veranstaltungen.

Termine für Fortbildungen zu Werkstatträte

Titel Datum Preis
Die neue WMVO für Werkstatträte 27.–28.11.2017 € 285,00
So arbeite ich gut als Frauenbeauftragte! 29.01.–29.03.2018 € 1.680,00
Die neue WMVO für Werkstatträte 26.–27.02.2018 € 285,00